Die Aktion

Aktionen haben zwei Ziele: Sie sollen Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit erregen und Spaß machen. Mit unserem Aktionshandbuch erfahrt ihr, wir ihr beide Ziele erreicht.

Download

Das Foto I – die Vorbereitung

Man kann ein Foto aus der "Hüfte schießen". Wer nicht das Risiko eingehen will, dass der Schnappschuss daneben geht, sollte sich besser vorbereiten und hier reinlesen.

Download

Das Foto II – Art des Fotos

Ein gutes Foto lebt von dem, was ihr fotografiert. Ob Gesichter, Personen, Aktionen oder Demos – hier lernt ihr, wie ihr euer Motiv richtig in Szene setzt.

Download

Das Foto III – nach dem Fotografieren

Nachdem ihr den Auslöser gedrückt habt, wartet noch Arbeit auf euch. Hier erfahrt ihr, wie man sich durch Aussortieren Arbeit erspart und welche rechtlichen Vorgaben ihr beachten müsst.

Download

Das Foto IV – Tipps, Tricks, Glossar

Ein Foto ist nicht gleich ein Foto, denn es gibt gute Fotos und schlechte Fotos. Mit unseren Tipps und Tricks geht ihr auf Nummer sicher und schießt ein gutes Foto.

Download

Das Interview

Das etwas lebhaftere Element in den Medien. Schließlich reden hier mindestens zwei Menschen miteinander. Das dieses Gespräch immer eine gründliche Vorbereitung braucht, ist doch klar, oder?

Download

Das Feature

Den Begriff kennen alle. Man hört ja auch überall davon: im Fernsehen, Radio, Internet. Selbst im Printbereich wird häufig "gefeatured". Aber was war das nochmal genau? Sofort downloaden und nachlesen!

Download

Das Portrait

Portraits werden nicht nur gemalt. Persönlichkeiten von öffentlichem Interesse (davon hat die IG Metall einige!) müssen von den Medien dargestellt werden, damit die Leser, Hörer oder Zuschauer ein "klares Bild" dieser Person bekommen.

Download

Die Nachricht

Medien bestehen eigentlich fast nur aus Nachrichten. Deswegen nennt man z.B. "die Tagesschau" umgangssprachlich auch so. Doch die eigentliche "Nachricht" hat eine feste Definition.

Download

Die Reportage

Die Reportage ist die Königsdisziplin des Journalismus. Deswegen sollte man sich aber nicht davor fürchten. Ganz im Gegenteil! Einfach PDF lesen und loslegen.

Download

Tipps zu Stil und Sprache

Journalisten schreiben selten "drauf los". Es gibt ein paar Grundregeln, die man kennen sollte. Diese Regeln sind auch der Grund, warum Nachrichten immer ähnlich klingen (ausgenommen der Boulevard).

Download

Das Komma

Für alle, denen bei diesem Thema schnell der Schweiß auf der Stirn tritt: Das Komma soll die Schriftsprache vereinfachen! Also machen wir aus dieser kleinen Mücke keinen Elefanten und schauen uns an, wo der kleine Haken eigentlich hingehört.

Download

Das “S”

Ich jedem Lexikon der größte Eintrag: "S". Kein Buchstabe steht so häufig am Anfang, und keinen Buchstaben gibt es in so vielen Variationen: S - ß - SS. Manchmal dünn gehaucht, an anderer Stelle ein bassig, melodiöser Auftritt. Dafür gibt's ein eigenes PDF.

Download

Punkte setzen

Es soll doch tatsächlich Menschen geben, die keinen Punkt finden. Dabei ist das doch ganz einfach. Allerdings muss man die Regeln kennen, denn manchmal ist ein Komma angebracht. Wo das der Fall ist? Hier nachzulesen.

Download

Beliebte Fehler

Ein oft gehörter Ausspruch ist: Das war ein blöder Fehler! Aber welcher Fehler ist denn nicht blöd? Man sollte Fehler nicht so negativ sehen, ohne sie würden wir doch nichts lernen! Wir haben für euch ein paar sehr beliebte Fehler zusammen getragen.

Download

Groß oder klein? Zusammen oder getrennt?

Es ist im Deutschen nicht immer so einfach: Manche möchten zusammen schreiben, andere etwas zusammenschreiben. Das Zusammengeschriebene muss man dann aber großschreiben. Alles klar? Einfach mal reinlesen.

Download

Die Konsonanten

Man kann Konsonanten nicht so schön singen, aber immerhin machen sie 21 Buchstaben unseres Alphabets aus. Grund genug, sich diese große Buchstabengruppe mal genauer anschauen.

Download